Info Dieser Beitrag entstand zuerst als Antwort auf der Frage-und-Antwort-Plattform Quora. Er wurde mit allen Fehlern und Tippfehlern ins Blog übernommen. Fehler und Tippfehler in der Frage sind die Fehler des ursprünglichen Fragestellers

Antwort auf die Quora-Frage: Wieso gibt es einen „Reichsbürgerausweis“ in Deutschland? Und warum gibt es dieses Dokument überhaupt, obwohl dieses von der Regierung unerwünscht ist?

Vielleicht stellst Du Dir die Macht der Regierung ein bisschen übertrieben vor? Oder auch die Notwendigkeit, einzugreifen.

Natürlich kann ich jetzt hingehen und in meiner Küche im Kartoffeldruck ‘Ausweise’ herstellen. Ich kann auch meine Küche zum Königreich Kartoffeldruckistan ausrufen und mich mit einer Serviertengirlande und goldenem Sprühlack zur Königin krönen.

Dann gibt es ‘Ausweise’ für das Königreich Kartoffeldruckistan auf dem Boden Deutschlands. Das kann der Regierung nicht gefallen. Aber da kann ihr auch egal sein. Weil trotz Sprühlack und aufwendigstem Kartoffeldruck, bedeutet meine Krönung nichts.

Sollte ich auf die Fünfmeilenzone um meine Küche bestehen und Wegegeld für die Straße unterm Küchenfenster verlangen, würden mal die freundlichen Herren von der Polizei anklopfen. Und dann hätte es sich mit Kartoffeldruckistan.

Die Regierung stellt nun nicht einen Polizisten in jede Küche um illegalen Ausweis-Kartoffeldruck zu unterbinden.

Warum auch. Sowas hat genausoviel Erfolg in der Realität, wie der Versuch im Supermarkt mit Spielgeld und Kronkorken zu bezahlen. Entsprechend wurden auch Reichsbürger lange Zeit ignoriert. Nach dem Motto “Lass die Kinder spielen, solange sie nicht in die Steckdose fassen oder das Haus anzünden.”

Solange keine Gesetze direkt gebrochen werden und die öffentliche Ordnung nicht gefährdet ist, juckt es niemanden.

That said: inzwischen nimmt man die Reichsbürger schon ernster und geht juristisch gegen sie vor, weil sie Gesetze brechen und die öffentliche Ordnung gefährden.

Dennoch wird man nun nicht die ganz dicken Waffen auspacken, damit ja keine Reichsbürgerausweise unterwegs sind.

Warum auch? Die Dinger haben in gar Realität nicht mehr zu sagen als Spielgeld und meine Kartoffeldruckkunst.

Um ein amtlich anerkanntes Dokument herstellen zu dürfen, braucht man erst eine Genehmigung. Diese hat in Deutschland die Bundesdruckerei.

Alle anderen ‘Ausweise’ sind nur buntes Papier ohne Wert und Aussagekraft.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Bitte akzeptiere die Datenschutzbedingungen.